Personalia

 

Vorstand der GFGK

 

Prof. Dr. Alfons Balmann

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Theodor-Lieser-Straße 2
D-06120 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 2928-300
Telefax: +49 345 2928-399
E-Mail: balmann@iamo.de

ballmann

Derzeitige Funktionen

Professur für Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
Institutsdirektor und Leiter der Abteilung Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum am IAMO,
Mitglied des wissenschaftlicher Beirats Agrarpolitik des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz,
Mitglied im Zukunftsforum Landwirtschaft und Forst des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt,
Direktorium der Interdisziplinären Wissenschaftlichen Einrichtung Genossenschafts- und Kooperationsforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg,
Lenkungsausschuss Europa der Leibniz-Gemeinschaft,
Editorial Board der Zeitschrift Agricultural Economics – Zemědělská ekonomika.
 

Forschungsschwerpunkte

Agrarstrukturwandel, Bewertung von Agrarpolitiken, Bodenmärkte, Investition und Finanzierung, Organisation und vertikale Kooperationen (Thematisch) Computational Economics, Agentenbasierte Modellierung, Genetische Algorithmen, Effizienz- und Produktivitätsanalysen (Methodisch)
 

Vita

1983–1989 Studium der Agrarwissenschaften an der Universität Göttingen
1994 Promotion in Agrarwissenschaften an der Universität Göttingen – Thema: Pfadabhängigkeiten in Agrarstrukturentwicklungen – Begriff, Ursachen und Konsequenzen
2000 Habilitation in Agrarökonomie an der Humboldt Universität Berlin, Thema: Multiagentensystems: (Agrar-)Ökonomische Modelle und Anwendungen
2001-2002 Vertretungsprofessuren an der Fachhochschule Neubrandenburg und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Seit Oktober 2002 Institutsdirektor und Leiter der Abteilung Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum am IAMO
Seit Oktober 2003 Professur für Betriebs- und Strukturentwicklung im ländlichen Raum an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2004–2008 Geschäftsführender Direktor am IAMO


Dr.jur.habil. Michael Strich

Rechtsanwalt
Neuwerk 18
D-06108 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 231030
Telefax: +49 345 2310347
E-Mail: kanzlei@rae-msr.de

Dr. Michael Strich

Derzeitige Funktionen

Rechtsanwalt
Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Genossenschafts- und Kooperationsforschung Halle-Wittenberg e. V.
Aufsichtsratsvorsitzender der Halleschen Wohnungsgenossenschaft „Freiheit“ eG
Mitglied der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Anhalt
 

Vita

1970-1975 Studium der Staats- und Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität
Halle-Wittenberg
1975-1977 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg
1978 Promotion zur ökonomischen Wirksamkeit wirtschaftsrechtlicher Sanktionen
1977-1983 Justiziar und Lehrauftrag an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg und an der Technischen Universität Magdeburg,
wissenschaftliche Arbeit und verschiedene Publikationen zu Rechtsfragen in Wissenschaft und Technik
1983-1990 Stellvertretender Direktor des Weiterbildungszentrums des Ministeriums für Hoch- und Fachschulwesen
1984 Erteilung der Lehrbefähigung
1988 Habilitation zu Rechtsfragen der universitären Forschung
Seit 1990 Rechtsanwalt


Mathias Fiedler

Zentralverband deutscher Konsumgenossenschaften e.V.
Baumeisterstraße  2
20099 Hamburg
Telefon – Hamburg: +49 40 2 35 19 79 7
Telefon – Bremen: +49 42 1 34 67 85 11
Twitter: https://twitter.com/m_fiedler
E-Mail: fiedler@zdk.coop

Porträt von herrn Fiedler Mathias Fiedler

Derzeitige Funktionen

Syndikusrechtsanwalt und Vorstandssprecher des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften e.V.
Präsident von Euro Coop
Aufsichtsratsmitglied der innova eG
Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Konsumgenossenschaft Berlin und Umgegend eG
Stellvertretender Vorsitzender des Bundesvereins zur Förderung des Genossenschaftsgedanken e.V.
Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates der Unser Norden Stiftung
Mitglied im Fachausschuss Recht des Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverbandes e.V.
Vorstandsvorsitzender der Heinrich-Kaufmann-Stiftung
Mitglied im Vorstand der Gesellschaft zur Förderung der Genossenschafts- und Kooperationsforschung Halle-Wittenberg e.V.

Vita

1993 – 1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen
1994 – 1999 Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung
1999 – 2001 Referendariat beim OLG Celle
Seit 2002 Mitarbeiter der Rechtsabteilung des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften e.V.
2009 – 2016 Rechtsanwalt
Seit 2011 Vorstandssprecher des Zentralverbandes deutscher Konsumgenossenschaften e.V.
Seit 2016 Syndikusrechtsanwalt


Prof. Dr. Vladislav Valentinov

Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Theodor-Lieser-Str.2
D-06120 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 2928-228
Telefax: +49 345 2928-299
E-Mail: valentinov@iamo.de

Porträt von Prof. Dr. Vladislav Valentinov vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien

Derzeitige Funktionen

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)
Außerplanmäßiger Professor an der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität
 

Vita

2005-2007 Marie Curie Incoming International Fellowship of the European Commission (6th  Framework Program)
2010-2015 Schumpeter-Fellowship der Volkswagenstiftung
2011 Habilitation zum Thema: „The economics of nonprofit organizations: toward an integrative theory”, Fachgebiet Volkwirtschaftslehre, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg


Prof. Dr. Thomas Brockmeier

Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau
Franckestraße 5
06110 Halle (Saale)
Telefon: +49 345 2126-241
Telefax: +49 0345 212644-241

Derzeitige Funktionen

Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau
 

Vita

seit 2015 Honorarprofessor „für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik“ an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
seit 01.01.2011 Hauptgeschäftsführer der IHK Halle-Dessau
2004 bis 2010 Mitglied der Geschäftsführung der IHK Halle-Dessau (versch. Funktionen)
2002 bis 2004 Mitglied der Geschäftsführung eines internationalen Instituts für empirische Medienforschung (Hauptsitz Bonn)
1999 bis 2002 Leiter der IHK-Geschäftsstelle Dessau und Leiter der IHK-Abteilung „Volkswirtschaft und Raumordnung“
1995 bis 1999 Geschäftsführer des Instituts für Genossenschaftswesen (Stiftung des privaten Rechts) an der Philipps-Universität Marburg
Dezember 1997 Promotion zum Dr. rer. pol. (Volkswirtschaftslehre; Auszeichnung der Dissertation mit dem Herbert-Quandt-Förderpreis, Thema/Titel: „Wettbewerb und Unternehmertum in der Systemtransformation“)
1992 bis 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Philipps-Universität Marburg
Dezember 1991 Studienabschluss als Diplom-Volkswirt
1985 bis 1991 Studium der Volkswirtschaftslehre (Economics) an der Philipps-Universität Marburg und der University of Illinois (USA)